Frida Falkenberg & ihre Bilder

Frida Falkenberg lebt...

... und malt in Berlin. Wann immer Zeit ist greift sie zu Pinsel, Farbe, Papier und Leinwand. Nach einer langen Pause, vielen schönen und ereignisreichen Jahren ist die Lust am malen umso größer und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ihre Leidenschaft sind farbenfreudige Porträts, seit einiger Zeit auch in schwarz/weiß. Angefangen hat alles mit einer großen Collage und Madame Feodora...

 Frida Falkenberg bekommt Besuch...

...von Madame Feodora. Feodora ist gesellig, anspruchsvoll und gar nicht gern allein! Und so lädt sie immer mehr illustre Gäste zu sich ein: fröhliche, neugierige, nachdenkliche, liebenswerte und interessante Charaktere:

  • Valentina, liebt Tee aus dem Samowar und ausgefallene Hüte
  • Isolde, mag Kopftücher und Punkte in allen Variationen
  • Frauke, ist eine unverbesserliche Tagträumerin

Erfahren Sie mehr Geschichten auf...

 

Lisa Romance Ausgabe Juli/August 2017


Gästebuch

Maria Rethel
28.07.2016 09:27:50
Liebe Frida Falkenberg,

wunderbare Bilder, die mit liebevollem Blick und ausgeprägten Akzenten ganz unterschiedliche Frauen porträtieren. Alle interessant. Alle eigensinnig. Alle schön. Wie im richtigen Leben.

Ich freue mich auf mehr. Und jeden Tag über die skeptisch dreinblickende Dame über meinem getrockneten Hagebuttenstrauß im Wohnzimmer.

Maria
Hartwig
01.03.2016 16:47:18
Sehr geehrte Frau Falkenberg,

Wahnsinn! Der satte Pinselstrich gepaart mit dieser fast aggressiven Lebensfreude hat mich tief berührt und macht Lust auf mehr. Ich denke es ist nur eine Frage der Zeit bis ich ein original Falkenberg mein Eigen nennen werde.

Großartig,
Hr. Hartwig